Hark Safety Cup

In-Vitro-Vermehrung von Orchideen 

Zielgenaue Produktion im Kundenauftrag

Damit wir als Auftragsvermehrer erfolgreich sein können und unsere Kunden zufrieden sind, stärken wir die Prozesse auf sämtlichen Ebenen. Unsere Kernkompetenz liegt heute nicht nur in der langjährigen Produktion von Orchideen im Labor, sondern auch im Bereich der Produktionslogistik. Veränderte Rahmenbedingungen im Orchideenmarkt erfordern mehr denn je eine flexible und genaue Fertigung nach den Vorgaben unserer Kunden.

Mit der Entwicklung einer eigenen Planungssoftware auf der Basis eines ERP Systems, haben wir uns zukunftssicher auch für komplexere Fragestellungen vorbereitet. Damit sind wir in der Lage, die Vertriebslogistik unserer Partner aktiv zu unterstützen.

Pflanzliche Gewebekulturen sind die Basis unserer Arbeit 

Wir klonen unter In-vitro-Bedingungen pflanzliche Zellen, um in großen Mengen pathogenfreie (frei von Viren und Bakterien) Orchideen zu erzeugen. Wir machen uns dabei zu Nutze, dass Pflanzenzellen in der Lage sind, einen vollständigen und eigenständigen Organismus zu bilden (Totipotenz) Man benötigt also nur ein kleines Stück pflanzliches Gewebe der zu klonenden Orchidee (Mutterpflanze), um eine genetisch absolut identische Orchidee zu erzeugen.  

Man bezeichnet diesen Vorgang auch als Meristemvermehrung

In-vitro-Vermehrung

Wie die In-Vitro-Vermehrung unserer Orchideen funktioniert, erklären wir gerne im Detail.

Für unseren Service der Auftragsvermehrung bieten wir zwei unterschiedliche „Produkt-Pakete“ an: „Classic Line“ und „Basic Line“.

Nach oben